Pure Manuka-Drops

14,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versand
Auf Lager
Lieferzeit: 3-4 Tag(e)

Beschreibung

Hersteller: Sonnentor

Herkunftsland: Neuseeland


Stark! Schon die Maori, die Ureinwohner Neuseelands, wussten um die außergewöhnlichen Eigenschaften des Manuka Strauches. Der Honig entsteht aus der Südseemyrte, dem Manukabaum. Er ist kräftig-würzig im Geschmack, riecht intensiv harzig und leuchtet in einem zarten Karamellbraun. Leicht minzig im Abgang verzaubert er alle Sinne.

Tipp unseres Imkers: Manukahonig am besten auf nüchternen Magen, pur oder in lauwarmem Wasser oder Milch aufgelöst einnehmen. Niemals mit heißer Flüssigkeit mischen.

Der TA-Faktor („Total Acitvity“) ist ein Wert, der als Qualitätsindex für Honig herangezogen wird. Der TA-Wert gibt die Peroxid-Aktivität an.

Der TA-Wert wird mittlerweile als die einzige, nicht manipulierbare Bewertung angesehen entgegengesetzt zum MGO Gehalt.

Der MGO-Gehalt im Honig ist nicht alleine für die Qualität des Manuka-Honigs verantwortlich. Der MGO-Wert ist sehr leicht zu manipulieren, indem man DHA (Vorstufe von MGO) an die Bienen verfüttert oder dem Honig beimischt und auch durch Erhitzen des Honigs schnellt der MGO-Wert in die Höhe.


weitere Wirkstoffe:

Vitamine: Vitamin K, B Vitamine, Vitamin C, Niacin und Pantothensäure

Mineralstoffe: Calcium, Kalium, Magnesium, Kieselerde, Natrium, Phosphor, Schwefel

Spurenelemente: Kupfer, Eisen, Chrom, Mangan, Kobalt, Zink


Anwendung:

bei Erkältungen und Magenbeschwerden

Stärkung der Immunabwehr

aktive Bekämpfung von Infektionen aller Art

bei akuter Blasenentzündung 3x täglich einen Teelöffel zu sich nehmen

bei Krebs: Schnellere Regeneration der Schleimhäute, besserer Schlaf, Normalisierter Stuhlgang, Steigerung des Appetits, Verbesserung des Allgemeinzustandes, Verbesserte Wundheilung nach Krebsoperationen

gegen Husten, Schnupfen und Heiserkeit

bei einer Arthritis innerlich angewendet

Allergien, Schuppenflechte, Neurodermitis

uvm.