Jaspis Ohrolive 1pc

Jaspis Ohrolive 1pc

12,50 €

inkl. MwSt., zzgl. Versand
Auf Lager
Lieferzeit: 3-4 Tag(e)

Beschreibung

Anwendungsgebiete:

Schwerhörigkeit durch Katarrhe, Ohrensausen, Ohrwasser

Nebenhöhlenaffektion, Heuschnupfen (Schleimhautabschwellung), Nasenleiden, Polypen


Hildegard von Bingen schreibt:

"Wenn ein Mensch taub ist, dann bringe er einen Jaspis an den Mund und behauche ihn mit dem warmen Atem, damit er davon feucht und warm wird. Dann stecke er ihn sogleich in das Ohr und gebe über den Stein ein zartes Werg (Watte) und verschließe so das Ohr, bis dass die Wärme des Steines in jenes Ohr eindringt. Weil dieser Stein bei wechselnder Luftströmung wächst, löst er auch die wechselnden Krankheitszustände der Säfte. So wird er das Hören wiedererlangen."

"Wer Schnupfen hat, der halte einen Jaspis an seinen warmen Mund und hauche ihn mit seinem warmen Atem an und lasse ihn feucht und warm werden. So stecke er ihn in das Nasenloch und halte dieses mit einer Hand zu, damit die Wärme in den Kopf dringe. Und die Säfte des Kopfes werden sich um so leichter und schneller auflösen und es wird ihm besser gehen."

Quelle: Große Hildegard Apotheke, Christiana


Hersteller: Hildegards Laden


Herkunftsland: Österreich


Anwendung:

Die Jaspis Ohrolive an einem Kettchen, damit sie nicht im Ohr oder Nasenloch stecken bleibt, mindestens 10-15 Minuten täglich in das betreffende Ohr/ Nase stecken,

wobei Sie mehrmals zwischen gesundem und betroffenem Ohr/Nase abwechseln.

Diese Anwendung sollte man über mehrere Wochen wiederholen, bis das Leiden verschwindet.