Warum ist Ingwer ein Allheilmittel?



Diätunterstützung


Ingwer enthält Gingerol, welches dem seine Schärfe verleiht. Diese Scharfstoffe regen unsere

Verdauung an, haben keimtötende Eigenschaften und wirken somit entgiftend für den Darm.

Hinzu kommt das sie den Gallenfluss fördern und dadurch bei der Fettverbrennung

unterstützend wirkt.


Sehr zu empfehlen das Buch

Darm mit Charme von Giulia Enders


Linderung von Nebenwirkungen bei Chemotherapie


Eine Studie von der Uni Heidelberg aus dem Jahr 2013 ergab das Ingwer während

einer Chemotherapie die Übelkeit mindert. Die Patienten hatten somit weniger Unwohlsein und

Erbrechen und waren eher in der Lage Mahlzeiten zu sich zu nehmen. Das ist während der

Behandlung ein wichtiger Baustein um wieder zu Kräften zu kommen.


Die Studie wurde von der Deutschen Krebshilfe e.V. gefördert.


Eine weitere Studie in den USA zeigte das Ingwer die Beschwerden bis zu 40% senken kann.


Quelle: krebshilfe.de


Eine weiter Studie des Peadric Blood and Cancer zeigt das die Nebenwirkungen auch bei

Kindern erheblich reduziert werden konnte.


Quelle: zentrum-der-gesundheit.de


Desweiteren ist Ingwer auch zur Vorsorge gegen Krebs einzunehmen.


Migräneanfälle stoppen


Ingwer kann die Medikamente bei Migräne ersetzen. Es wurde an Hand einer Studie bei 100

Teilnehmern getestet wie die Wirksamkeit nach zwei Stunden der Einnahme ( 50 Medikamente,

50 Ingwer- Extrakt) ist. Alle Teilnehmer berichteten von einer Verbesserung der Schmerzen,

wobei die Gruppe der Medikamenteneinnehmer über Nebenwirkungen klagten.


Quelle: praxisvita.de


wirkt Entzündungshemmend, Schmerzlindernd


Arthrose- Symptome kann die Wunderknolle drastisch reduzieren. Die Wirkweise geht auf die

zahlreichen enthaltenen ätherischen Öle zurück.

Die Gingerole kommen der chemischen Struktur und Wirkung z.B. dem Aspirin nahe.

In einer Studie von 2001 konnte nach einer sechswöchigen Einnahme von Ingwer bei den

Arthrose- Patienten eine Schmerzlinderung und die Linderung der Entzündungsprozesse

festgestellt werden.

Mehrere folgende Doppelblindstudien haben nachgewiesen das Ingwer die Arthrose- Symptome

drastisch senken kann.


Quelle: t-online service


zu empfehlen: Buch Die Dr. Feil Strategie-

Arthrose und Gelenkschmerzen überwinden


– auch bei Rheuma, MS, Osteoporose


gegen Erkältung


– bei Schnupfen, frieren, Husten

– Schleimlöser

– stärkt das Immunsystem

– bei Fieber, allerdings sollte es bei zu hohem Fieber nicht eingesetzt werden


gegen Übelkeit und Erbrechen


– bei Reisekrankheit mit Auto, Schiff, Flugzeug

– zu üppige Speisen

– Schwangerschaft, allerdings mit Arzt besprechen weil Ingwer Wehen auslösen kann


wirkt auf das Herz- Kreislaufsystem


– verhindert verklumpen der Blutplättchen

– aktiviert den Blutkreislauf

– senkt den Cholesterinspiegel

– Verringerung von Thrombosen und Schlaganfällen


bei täglicher Einnahme Muskelkater vorbeugen

guter Eisenspeicher

Linderung von Asthmabeschwerden und Atemwegserkrankungen

gegen Kopfschmerzen, schmerzlindernd, gute Alternative zu Schmerzmitteln

gegen Menstruationsbeschwerden

wirkt erfrischend und stimulierend